MANTA REISEN MEINT
044-045_manta_meint
044-045_manta_meint_2
WEITERE REGIONEN
WUSSTEST DU, DASS...

…bei der Insel Ko Racha Noi zwischen Dezember–Februar intakte Chancen auf Begegnungen mit Mantas bestehen? Zudem ist die «Grosse Insel» ein beliebtes Tagesausflugsziel für Schnorchler.

ÜBER DIESES BILD

Leopardenhai am
Shark Point

Manuela Kirschner

Trotz fehlender Streifen wird er oft auch Zebrahai genannt. Er gehört zur Gattung der Ammenhaie.

THAILAND

PHUKET &

KO PHI PHI

Thailands beliebteste Insel erwartet Dich mit traumhaften Stränden und Aktivitäten zu Tag und bei Nacht. Sind die Tagestouristen mal weg, hast Du auf Phi Phi die wunderbare Strandkulisse mit Kalksteinfelsen für Dich, wie einst Di Caprio oder James Bond und seine Nixe. Filmreif auch die Felsformationen unter Wasser: Das gemeinsame Tauchrevier beider Inseln bietet Highlights mit malerischen Weichkorallen, einem Wrack oder Leopardenhaien. Auf Tuchfühlung mit Nemo, The Beach und 007.

Tauchinfos Mit Hartkorallen überzogene Felsblöcke, kleine Grotten und Wracks prägen die Unterwasserlandschaft zwischen Thailand und Ko Phi Phi. Nur selten fällt der Meeresgrund über 25 Meter Tiefe und doch trifft man immer wieder  auf einzelne Grossfische. Die Sichtverhältnisse können stark variieren, liegen aber im Durchschnitt zwischen 12 und 20 Meter. Die Tauchplätze südlich der Phi Phi Insel weisen einen beachtlichen Bestand von Schwarmfisch aus: Füsiliere und Schnapper trifft man hier in grosser Anzahl, ebenfalls Schildkröten und gelegentlich auch Schwarzspitzenriffhaie. Die Spots der beliebten Tauchziele King Cruiser, Shark Point und Anemone Reef liegen alle nahe beieinander. Das 1997 gesunkene Fährschiff ist Anziehungspunkt für Schwarmfische und Kleinstlebewesen, während Anemone Reef mit wunderschönen Anemonen und Weichkorallen bewachsen ist.

Anreise Zielflughafen: Phuket
Gesamtreisedauer: mind. 12 Stunden
Direktflüge ab Zürich nach Phuket. Alternativ
verschiedene Anreisemöglichkeiten via Bangkok oder Singapur.

40_118314976_1
KLIMA PHUKET & KO PHI PHI
044-045_klima

Beste Reisezeit: November–April
Von Juni bis Oktober bringt der Monsun viel Regen und Tauchen kann durch rauhe See und geringe Sichtweiten eingeschränkt werden.

HIGH_LIGHT
  • Shark Point – das Unterwasserschutzgebiet hält sein Versprechen mit Leopardenhaien
  • Super Sunday – Sonntag ist Tauchtag bei Sea Bees Diving mit 4 Tauchgängen bei Phi Phi, Shark Point und Ko Doc Mai
  • Surreale Szenerie der Kalksteinfelsen bei Phi Phi Island – ein geniales Schauspiel
044-045_map

Du schätzt die Unabhängigkeit

AKTUELLE ANGEBOTE

auf Manta.ch

Du schätzt die Unabhängigkeit

AKTUELLE ANGEBOTE

auf Manta.ch