MANTA REISEN MEINT
070-071_manta_meint
072-073_manta_meint_2
WUSSTEST DU, DASS...

… seit der Inkrafttretung der «No Take Zone» im Jahr 2005 die Biomasse im Meer um Misool um 250% zugenommen hat? Tendenz steigend!

ÜBER DIESES BILD

Lederkoralle
Reinhard Dirscherl / ocean-photo.de

 

Zahllose Rifffische über den prächtigen Weichkorallen eines Riffdachs.

INDONESIEN

RAJA AMPAT

(MISOOL)

So hat die Welt vor 500 Jahren ausgesehen. Das denkst Du, wenn Du endlich in der Inselwelt von Misool ankommst. Im Naturparadies gibts nur ein Hotel. An den Riffen umso mehr Leben. 1220 Quadratkilometer No-Take-Zone sind extra geschützt: Kein Fischen, kein Graben, kein Bohren. Die stressfreien Fische sagen danke. Solche Farben hast Du noch nie gesehen: Weichkorallen, Schwämme und unzählige Tiere leuchten um die Wette. Alles wirkt unbeschreiblich klar, bunt und voller Leben. Du kannst Dich nicht satt sehen.

Tauchinfos Einen klaren Unterschied zwischen den nördlichen und südlichen Tauchgebieten Raja Ampats gibt es kaum. Die Tauchspots sind beiderorts schlicht spektakulär. Die Riffe stehen in voller Korallen- und Fischpracht und noch immer werden neue Spezies entdeckt. Der Epaulettenhai ist nur einer der Seltenheiten in Raja Ampat und wird oftmals bei Nachttauchgängen gesichtet. Die Tauchplätze übertreffen mit den farbigen Weichkorallen, ausgedehnten Hartkorallengärten und riesigen Gorgonien jegliche Erwartungen. 1200 km2 um­fasst der geschützte Marinepark, 828 km2 sind als «No Take Zone» deklariert – fischen somit nicht erlaubt. Dies erklärt auch den immensen Fischbestand, welcher zunehmend steigt. Mächtige Schulen von Füsilieren und Sardinen stehen an der Tagesordnung, Zackenbarsche verstecken sich oft unter dem Steg und Schwarzspitzenriffhaie patrouillieren gar in seichteren Gewässern. Auch Mantas gleiten ganzjährig durch die Riffe.

Anreise Zielflughafen: Sorong (West Papua)
Gesamtreisedauer: mind. 40 Stunden
Verschiedene Anreisemöglichkeiten via Jakarta,
Makassar oder Manado mit mehrstündigem Aufenthalt. Anschliessend rund 5 Stunden Bootstransfer.

72_Überwasserbild_Klein_MER.SunmalelenPanorama.TobiasZimmer.HiRes
KLIMA RAJA AMPAT
070-071_klima

Beste Reisezeit: Oktober–April
Es herrscht ein immer feuchtes Klima und es muss das ganze Jahr über mit Regen gerechnet werden. Von Juli bis September können Wind und Wellen den Tauchbetrieb beeinflussen, Tauchen trotzdem ganzjährig möglich.

HIGH_LIGHT
  • Drift Dive am Hausriff von Misool – vorbei an Schwarmfisch und flach abfallenden Korallengärten
  • Die Nordlagune mit Schnorchel und Maske entdecken und unzähligen Baby-Riffhaien begegnen
  • In einem traditionellen Dorf authentische Begegnung mit herzlichen Papuas erleben
  • Abtauchen am Ende der Welt – mit einer Tauchsafari
070-071_map

Du schätzt die Unabhängigkeit

AKTUELLE ANGEBOTE

auf Manta.ch