MANTA REISEN MEINT
094-095_manta_meint
094-095_manta_meint_2
WUSSTEST DU, DASS...

… jährlich nur rund 4000 Reisende nach Yap kommen? Und fast alle zum Tauchen. So geht’s noch immer sehr ruhig und beschaulich zu und her im Land ohne Verkehrsampel.

ÜBER DIESES BILD

Manta an Putzerstation
Daniel Brinckmann

 

Am Tauchplatz Stammtisch im Mi’l Channel, erst 2011 entdeckt, lassen sich Mantas in nur 4 Metern Tiefe hautnah bewundern.

PAZIFIK

YAP

Du willst Mantas sehn? Hier wirst Du Mantas sehn! Denn bei Yap sind sie zu Hause. Hier schweben sie, hier leben sie, hier laden sie ein zum Paarungstanz. Und auch Haie, oft gleich im Dutzend! Und falls Du Dich daran mal satt gesehen haben solltest, gibts an Land ganz viel Ursprüngliches zu entdecken. Da liegt vor den Türen der handgebauten Hütten noch zentnerschweres Steingeld und Männer ziehen sich ins Männerhaus zum Geschichtenerzählen zurück. Das einfache Leben, fremd, faszinierend und exotisch, wird Dich erstaunen.

Tauchinfos Manta heisst das Zauberwort, dem Yap seinen verdienten Ruf als Grossfischmekka verdankt. Weltweit gehören die Kanäle Mi’l und Goofnuw zum Besten, wenn‘s ums Tauchen mit Teufelsrochen geht. Hier sind sie das ganze Jahr anzutreffen, von Dezember bis April ist ihre Zahl am grössten. In Yap gesellen sich auch Haie gern ins Scheinwerferlicht. In und vor den Kanälen halten sich Weiss- und Schwarzspitzenhaie auf, oft auch graue Riffhaie. Die Südspitze von Yap ist stets für Überraschungen gut, denn hier wurden schon oft Besucher der Hochsee gesichtet – von Hochseehaien über Mondfische bis hin zu Orcas. Das Riff gefällt mit ausgeprägten Hartkorallenfeldern. Weichkorallen aber sind rar. Neben einem gesunden Bestand von Rifffischen begegnet man vielen Muränen, Schildkröten und Adlerrochen. Allerlei Kleingetier wie Mandarinfische und Nacktschnecken gibt’s in der seichten Lagune zu sehen.

Anreise Zielflughafen: Yap
Gesamtreisedauer: mind. 47 Stunden
Verschiedene Anreisemöglichkeiten via diverse Städte Asiens wie Manila, Taipeh oder Seoul. Meist mit mehrstündigem Aufenthalt oder Übernachtung.

Wanyaan Beach
KLIMA YAP
094-095_klima

Beste Reisezeit: Dezember–Mai
Ganzjährig muss mit teils heftigen Regenschauern gerechnet werden.
Zwischen Juli–Oktober Können Wind und Wellen die Tauchplatzwahl einschränken.

HIGH_LIGHT
  • Akrobatische Manta-Flugshows zur Paarungszeit von Dezember bis April – hautnah und unvergesslich
  • Vertigo – Weiss- und Schwarzspitzenhaie sorgen mit grauen Riffhaien für gehörig Adrenalin, ganzjährig
  • Nur 8 Taucher pro Boot und kaum andere Tauchgäste am Riff – Tauchen ganz persönlich und komfortabel
  • Steingeld, Tanz und Betelnuss – ein Blick in Yaps Kultur und Traditionen ist eine Bereicherung
094-095_map

Du schätzt die Unabhängigkeit

AKTUELLE ANGEBOTE

auf Manta.ch